Sonntag, der 16. Dezember 2018 um 06:26:28
SPK-Gefäße sind doppelwandige Gefäße mit integriertem  Wasserspeicher. Durch spezielle Steinwolldochte, die vom Speicher durch den Pflanzboden bis ins Substrat reichen, wird das Wasser zu den Wurzeln transportiert. Zur Kontrolle des Wasserstandes gehört ein Füllstandsanzeiger beim SPK-Gefäß zur Standardausrüstung.
HPK-Gefäße sind doppelwandig, mit geschlossenem, wasser-dichten Zwischenboden und bestens geeignet für die Hydrokultur
EPK-Gefäße sind einwandig und sowohl als Hydro- wie auch als Erdkulturgefäß, als Übertopf oder auch als Basisgefäß für Kunstblumenarrangements nutzbar.
alle FLORACARE-Gefäße ab dem drm. 40 cm sind für die Anbringung von Rollen vorgesehen. Beschichtete Spezialrollen für besonders empfindliche Böden und Rollengestelle für die Großgefäße ab drm. 90 cm sind ebenfalls Bestandteil des FLORACARE-Programms.
bei allen FLORACARE-Gefäßen ist der Kunststoff direkt eingefärbt. Folgende Farben sind Standard : alle Pflanzgefäße stehen in drei unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung :
 
© copyright 2008 by Floracare